Helfer- Sponsorentreffen am Samstag, 25. August 2012

Am Samstag, 25. August 2012 fand das diesjährige Helfer- und Sponsorentreffen statt – passenderweise direkt vor Ort des „Unternehmen Zündfunke“ im Kinderhaus Luise Winnacker e. V., für welches das 8. große Benefizfestival am 24. November in der UNIHALLE Wuppertal gefeiert wird.
Das Kinderhaus liegt am Rutenbecker Weg in W-Sonnborn, nahe dem Wupperufer, mitten im Grünen. Hier werden verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche tagsüber betreut, wobei sie „spielend“ Grundlagen des Lebens wie Kochen, Gärtnern, Werken und vieles mehr lernen, auch unterstützt von Lehramt-Studierenden, die so auch eine ideale Berufsvorbereitung erfahren.

Das Helfertreffen fand bei schönem Wetters draußen mit einem Barbecue statt. Dieses wurde von unseren Sponsoren für das leibliche Wohl, der Culinaria Gastronomie GmbH und dem Wuppertaler Brauhaus, professionell und lecker ausgerichtet.
Erstmals konnten wir neben langjährigen und neuen Unterstützern aus der Wuppertaler Wirtschaft auch Politiker begrüßen: Peter Hinze von der CDU, Dietmar Bell von der SPD, Marcel Hafke und Manfred Todtenhausen von der FDP, und Peter Vorsteher vom Bündnis 90/Die Grünen.

Nach dem Willkommensgruß von Stefan Mageney, dem 1. Vorsitzenden von WUPPERTAL HILFT! e.V.  bewegte Peter Hinze die anwesenden Gäste mit einer tollen Rede. Bei Würstchen, Lachs im Alumantel, Steaks, Salaten und Saucen wurden an allen Stehtischen angeregte Gespräche geführt, Stefan Mageney und Monika Hensche, 2. Vorsitzende von WUPPERTAL HILFT! e.V., ließen sich bereitwillig von Vertretern der örtlichen Medien interviewen, Westdeutsche Zeitung, Wuppertaler Rundschau und natürlich Radio Wuppertal, die das Festival von Anfang an präsentieren.

Es war ein schönes und gelungenes Barbecue,  ein wunderbarer Auftakt und Startschuss für das Festival. Die Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro gibt es übrigens schon: über www.wuppertal-live.de rund um die Uhr und an allen örtlichen Vorverkaufsstellen in den Wuppertaler Stadtteilen.

Wir wünschen uns, dass wieder viele Wuppertaler sich dazu entscheiden, das Festival im November mit Familien und Freunden gemeinsam zu feiern, um das „Unternehmen Zündfunke“ mit einen tollen Spendenbetrag zu unterstützen und dessen Arbeit weiterhin möglich zu machen.

Monika Hensche

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.