Hier finden Sie ab November 2019 unsere Künstler für das Festival 2020: 

die Reihenfolge der Künstler*innen erfolgt nach Bestätigung

Michael Brockordt – Moderation

Die bekannteste Stimme der Stadt moderiert zum 12. Mal WUPPERTAL HILFT!  Über 15 Jahre lang hat er Wuppertal jeden Morgen geweckt, als Moderator der Morgensendung bei Radio Wuppertal. Aktuell begleitet Michael die Hörer täglich in den Feierabend mit der Sendung „Am Nachmittag mit Michael Brockordt“.  Schon seit dem ersten Benefizfestival ist er jedes Mal als Moderator auf der Bühne gewesen und auch er – ohne Gage!

https://www.radiowuppertal.de/

„Ich freue mich wahnsinnig, dass ich wieder dabei sein darf. WUPPERTAL HILFT! war von Anfang ein so ein tolles Festival: so viel richtig gute Musik an einem Abend,  alles live gespielt und gesungen, so viel Abwechslung, so professionell organisiert, und alle machen so gerne mit!

Der Gedanke, der dahinter steckt ist einfach großartig: Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht, hier bei uns in der Stadt. Da bin ich gerne dabei, denn ich habe in meinem Leben bis jetzt sehr viel Glück gehabt. Von diesem Glück möchte ich ein kleines bisschen zurückgeben. Deshalb unterstütze ich WUPPERTAL HILFT!.

Ich kann weder singen noch tanzen, ich spiele auch kein Instrument. Deshalb habe ich den Job übernommen, die tollen Bands und Musiker anzukündigen und die ganz kurzen Umbau-Pausen auf der Bühne zu überbrücken. Ich bin sicher, wir werden zusammen einen tollen Abend haben bei WUPPERTAL HILFT 2020!“

»SuperStrut – The new Power Soul«

„It’s all about the groove!“ – So lautet das Motto der Gruppe SuperStrut, deren Mitglieder sich aus vielen Städten NRWs zusammengefunden haben. Erdige grooves, funky horns, Keyboard-Sounds von Rhodes bis Moog … that‘s SuperStrut! Inspiriert von internationalen Bands wie Snarky Puppy, The Motet oder den Brooklyn Funk Essentials, geht es SuperStrut nicht um alte Hits und Klassiker, sondern darum, neue Wege des Funk & Soul zu entdecken. Ob instrumental oder hot flavoured mit der Power-Soul-Stimme von Cinja Pausewang: SuperStrut ist Öl für die Gelenke und Balsam für die Seele.

Have a good time and let the dance floor burn!

https://www.superstrut.de/

Line Up: Cinja Pausewang vocals), Andreas Bacht (saxofon), Dietrich Geese (trompete), Reimund Dreier (posaune), Dennis Maennersdoefer (drums),Georg Funk (percussion) Robert Lindmaier (bass), Ralf Schmitz (keys), Lars Frommo (gitarre)

BOURBON $TREETdas Coverrock-Aushängeschild aus Wuppertal!

Seit über 25 Jahren „on the road“, hat sich die Band um Veranstalter Stefan Mageney bundesweit einen Namen gemacht. Die Bandmitglieder sind alles Ex-Profis und das „who is who“ der deutschen Metalszene. Sie spielten oder spielen bei Bands wie Warlock, UDO, Running Wild, Blackmore, Crystal Ball, DORO, Rock Classic Allstars, Jaded Heart, Circle II Circle und Crimes of Passion!

Auch in Wuppertal gilt BOURBON $TREET als feste Größe – ob bei Barmen Live, dem Bleicherfest oder im LCB! Die Gabe der Band, immer und überall eine Party zu starten, macht BOURBON $TREET auch bei WUPPERTAL HILFT! 2020 zu einer besonderen Attraktion. Seit Anfang an und das 12. Mal dabei :  Steven (Vox), Bodo (Bass), Wolla (Drums), Peter (Git.) und Henning (Keys)

www.bourbon-street-online.de

Jazzpension – die Big Band der Bergischen Musikschule

Die 20-köpfige Big Band der Bergischen Musikschule in Wuppertal ist mit viel Spielfreude und Ehrgeiz auf den Spuren der Jazzmusik der letzten 50 Jahre unterwegs. Jazz, das ist die Musik, die alle Mitglieder dieser Big Band unter der Leitung ihres Gründers, des Trompeters Martin Zobel, zusammengeführt hat und verbindet.

Die Musiker*innen der Jazzpension sind Amateure, Schüler*innen der Bergischen Musikschule und angehende Musikstudenten*innen im Alter zwischen 15 und 50 Jahren und bringen allesamt einige Jahre Erfahrung auf ihren Instrumenten mit. Jazzpension bietet für viele Schüler*innen der Bergischen Musikschule die Möglichkeit, sich mit den Klangwelten des Big Band-Jazz vertraut zu machen. Als Ausbildungsinstanz auf dem Weg zum Studium der Jazz- und Popularmusik, stellt sie eine wichtige Bildungseinrichtung in Wuppertal dar. Inzwischen gilt Jazzpension als die hiesige Talentschmiede für Jazzer schlechthin und kann auf ein äußerst vielfältiges Repertoire zurückgreifen.

Von knackigen Funk-Nummern bis hin zu herzergreifenden Gesangs-Balladen ist alles vertreten, was Zuhörern und Musikern Freude macht. Wir freuen uns sehr darauf, dass Jazzpension Teil des WUPPERTAL HILFT! Festivalabends sein wird!

www.wuppertal.de/microsite/bergische_musikschule/

VOX VALLIS, die „Stimme des Tals“

Im Jahr 2017 ging das mehrstimmige Vokal-Ensemble Vox Vallis aus den Reihen des Männerchores der Wuppertaler Kurrende hervor. Seit bis zu 20 Jahren singen die jungen Männer schon Seite an Seite in Wuppertals bekanntem Knabenchor und erfuhren dabei eine langjährige gesangliche Ausbildung, die ihre Musik heute so besonders macht.

Unter der Leitung des Kurrendaners Max Hilger sind sie seit 2017 in eigenen Konzerten, auf Events und Feierlichkeiten, sowie bei Gottesdiensten im Tal zu hören. Eine Auslandstournee nach Frankreich und die Eröffnung von „Wuppertal 24h live“ gehören zu ganz besonderen Highlights seit der Gründung.

Ihr Repertoire spannt sich dabei von Thomas Tallis bis hin zu Robbie Williams. Die „Stimme des Tals“ unterstützt mit den Erlösen der Auftritte die musikalische Ausbildungsarbeit der Wuppertaler Kurrende und im nächsten Jahr auch den Benefizabend von WUPPERTAL HILFT!

https://voxvallis.de oder @vox.vallis (Instagram)

„Gib Acht“ aus dem Wuppertaler Saxophonorchester SAX FOR FUN

SAX FOR FUN ist ein Orchester unter der Leitung von Thomas Voigt, welches vor 27 Jahren gegründet wurde und aus über 40 Saxophonisten besteht. Das Ensemble und Oktett „Gib Acht“ ist ein Teil von SAX FOR FUN und zeigt, was mit einem Saxophonensemble musikalisch möglich ist.

Das Programm spiegelt dabei die riesige Bandbreite der Möglichkeiten wider, die das Saxophon als vielseitiges Blasinstrument auszeichnet: klassische Stücke werden abgelöst von fetzigen Swing- und Big-Band-Melodien, Filmmusik, Musicalmelodien, und auch geistliche Musik findet sich im Repertoire von SAX FOR FUN. Ein weiteres musikalisches Highlight bei WUPPERTAL HILFT! 2020: „Gib Acht“ aus SAX FOR FUN und das sind

 

Thomas Voigt- Künstlerische Leitung, Dagmar Kasel, Katrin Brüninghold, Rebecca Wibbeke-Katz, Sandra Tigges, Jörg Deichgard, Tanja Stehle, Stefan Wibbeke

http://www.sax-for-fun.de/

Aim45

We are catching Dreams- die Band Aim45 lebt ihre Träume. Jeder Song erzählt eine persönliche Geschichte, verarbeitet eine Emotion, ein Erlebnis. Viel Liebe fürs Detail, langjährige musikalische Erfahrung und Zielstrebigkeit zeichnet Aim45 aus. Dafür arbeiten die vier Musiker nächtelang im bandeigenen Studio, gehen bei den Kompositionen ins Detail und möchten ihren ganz eigenen Sound verwirklichen. So entstehen aus unseren künstlerischen Visionen von der Vorproduktion über Recording, Mix, Mastering und Artwork bis zur fertigen CD völlig eigenständige Produkte. Das zweite Album steht übrigens kurz vor der Fertigstellung. Aim45 steht seit 2002 für ebenso ausgefeilte wie eingängige Rocksongs und begeistert das Publikum weit über die Wuppertaler Stadtgrenzen hinaus.

  

Martin Christian Kemnitz (Lead Vocals, Guitars, Drums), Eike Birkmeier (Keyboards, Back Vocals), Andreas Mattern (Bass), David Ketzscher (Live Drums)

www.aim45.de

Threepwood ’N Strings

Einst dem Irrglauben aufgesessen, “threepwood” sei das englische Wort für Treibholz, entwickelte die Indie Folk Band tatsächlich einen Sound, der wie ein Stück feinster Handarbeit frei auf dem offenem Mainstream treibt – fernab von glatt geschliffenem Plastik-Pop. Hölzerne Instrumente, mehrstimmige Harmonien und lebendige Arrangements bilden die Handschrift einer zeitlosen Musik. Mit Einflüssen aus Irish Folk und Indie Rock entstehen frische Melodien frei von Genre-Grenzen – mal charmant, mal kernig; immer ehrlich, immer echt. So kreiert die Band ein außergewöhnliches musikalisches Gesamtbild – wie eine Mischung des Charmes von Katzenjammer und der kernigen Leidenschaft der frühen Mumford & Sons.

Entdeckt von “German Blues Award”-Preisträger Chris Kramer erschien 2017 das Debütalbum „The Kingdom of Yours“ im BTM Musikverlag. Derzeit arbeiten Threepwood ’N Strings an neuen Releases, die 2020 veröffentlicht werden.

Robert Marowski (Bass, Mandoline), Marvin Kübber ( Bass), Kevin Seidel (Gesang, Gitarre),  Eva Kempa (Gesang, Violine & Mandoline),  Robin Rick(Gesang, Gitarre & Mandoline), Selina Hötger (Gesang, Piano)

https://threepwoodnstrings.com

Frauenchor Wupperklang

Der Frauenchor Wupperklang: das sind 26 junge/jung gebliebene Sängerinnen, die jede Woche mit viel Engagement, Dynamik und Konzentration, aber vor allem mit ganz viel Spaß und Freude gemeinsam proben. Unter der musikalischen Leitung von Chorleiterin Lynn Lin (eine studierte Pianistin und Dirigentin) werden jedes Jahr für neue Projekte viele Stücke gemeinsam einstudiert. Auf eine musikalische Richtung will sich der Chor nicht festlegen, so gehören zum Repertoire alle Genres von Schlager, Rock und Pop, Musical, Filmmusik bis hin zu besinnlichen Stücken zur Weihnachtszeit.

Mit dabei ist bei allen Auftritten der Pianist Leonidas Touroutoglou, so auch auf der großen Bühne bei WUPPERTAL HILFT! 2020.

www.frauenchor-wupperklang.de

aberANDRE

…das ist kein Einwand, sondern ein Bandname mit Biss aus dem Ruhrpott! Der 29-jährige Musiker Andre und seine Band bieten in ihren Songs eine spannende musikalische Mischung mit Elementen aus Deutschpop, Rock, Elektro und Rap. Seit zwei Jahren erobert die Band mit ihren Songs „Relationship Goals“ und „Stift & Papier“ Deutschlands Bühnen, Radiosender und Spotify-Playlists. Ihre Liveshow ist „oldschool“ mit kompletter Bandbesetzung und fesselt das Publikum bei jeder Songzeile.

Ende 2018 wurde die Debütsingle „Relationship Goals“ inkl. Musikvideo und 225.000 Streams veröffentlicht. Die Single behandelt mit leicht ironischem Unterton die Problematik der heutigen Jugendkultur, in der selbst die Liebe nicht mehr ohne Smartphone, Social Media und Co. auskommt. Im März 2019 folgte die zweite Single „Stift & Papier“ und die Veröffentlichung des Debütalbums „Generation Y“ ist für Frühjahr 2020 geplant.

www.aberandre.de

André (Vocals/Guitar), Martin (Guitar), Jascha (Drums) und Produzent Oliver

NerdbyNature

Sex, Drugs & Deutscher-Rap! Das klingt jetzt etwas härter als es ist, aber bringt es auf den Punkt. Der selbsternannte „Streber von Natur“ liefert feuchtfröhlichen Rap mit einer berauschenden Wirkung. Nahezu unbeschwert flowt er über frische Beats und kombiniert dabei erfinderisch, die verschiedensten Subgenres des Hip-Hop-Kosmos. Raffinierte Texte mit einem humorvollen Tenor, die meist sorglos klingend, durch ihre Zweideutigkeit brillieren.

Es ist der zuckersüße Alltag, der als Muse dient und der eine bunte Themenwelt bietet, in der sich jeder irgendwo wiederfindet. Kombiniert man das alles mit der richtigen Melodie, entsteht ein musikalischer Cocktail, der so sexy ist, dass man nicht weghören kann!

https://www.instagram.com/nerdbynature_official/?hl=de

Anna Déinyan

Anna Déinyan ist ausgebildete Sängerin & Gesangslehrerin für Jazz und Pop und tritt regelmäßig für private und öffentliche Veranstaltungen in ganz Deutschland auf. Anna hat von 2010 – 2017 an der ArtEZ Musikhochschule in Arnhem/NL Jazz/Popgesang studiert und steht seit ihrer Kindheit auf den verschiedensten Bühnen. Ihre musikalische Familie hat sie bereits früh mit selbstgemachter Musik in Berührung gebracht und dazu inspiriert, selbst Sängerin zu werden.

Annas Stimme hat einen besonders warmen, gefühlvollen Klang und verleiht jedem Song den sie singt eine einzigartige Note. Ihr dunkles Timbre wird auch von zahlreichen Brautpaaren wertgeschätzt, für die sie ganz besonders oft im Sommer singen darf. Anna tritt allgemein als Solistin, aber auch im Duo mit Gitarre oder Klavier auf. Seit diesem Jahr singt Anna auch bei der Band DiJazzTif aus Neuss. Aktuell arbeitet Anna an ihren ersten selbst geschriebenen Liedern, die 2020 ihren Weg auf die Bühne finden sollen

www.annadeinyan.de 

Lissia

Lissia ist eine junge Singer-Songwriterin aus NRW und tritt auf Hochzeiten, Events und Wohnzimmerkonzerten auf.

Hauptsächlich ist sie solo unterwegs und begleitet sich dabei selbst mit ihrem E-Piano oder ihrer Ukulele. Das Repertoire von Lissia umfasst vor allem eine breite Auswahl an Akustik-Pop-Covern, die sie auf ihre ganz eigene – meist ruhige – Art und Weise interpretiert. Weitere Veröffentlichungen ihrer eigenen Songs, die sich der Stilrichtung „(Deutsch-)Pop mit einem Hauch Melancholie“ zuordnen lassen, sind für 2020 geplant.

https://www.facebook.com/LissiaMusic/

The Cube

The Cube ist eine junge Boyband aus Wuppertal auf Rock und Pop spezialisiert, mit melancholischen Balladen bis hin zu stimmungsvollen Songs mit Ohrwurmcharakter. Die jungen Musiker singen dreisprachig in Deutsch, Englisch und Italienisch selbstgeschriebene Songs, die von Themen handeln, mit denen sich jeder Zuschauer und besonders die meist jüngeren Fans identifizieren können.

Die Band hat bereits an mehreren Contests erfolgreich und mit Preisen ausgezeichnet teilgenommen, aber der größte Erfolg war sicherlich der Gewinn des Wuppertaler SchülerRockfestivals 2019 in der Unihalle. Dieser Musikpreis ermöglichte so die Produktion und Aufnahme eines eigenen Albums, das kurz bevorsteht und machte die Band über die Grenzen von Wuppertal hinaus bekannt.

 

Daniele Puccia (Sänger und Gitarrist), Steven Mathauscheck (Gitarrist), Nino Schneyer (Keyboard), Max Wichelhaus (Schlagzeuger), Tobias Enz (Bassist)

facebook.com/TheCubeMusic

Fox&Flowers * Warm Jazz Pop

Die drei Vollblut-Musiker und die junge Sängerin Elena Fuchs, Gewinnerin von „Jugend Musiziert“ im Bundeswettbewerb Bereich Gesang (2. Platz), präsentieren Eigenkompositionen und Pop Jazz Cover in einer sehr eigenen Form, die den Zuhörer in eine wohltuende Atmosphäre entführt! Ein eigener Sound, der berührt- schließt die Augen und die Unihalle wird zum Jazzclub!

Fox and Flowers das sind:

Elena Fuchs: Gesang, Peter Funda: Schlagzeug, Matthias Jung: Piano und Bass, Urs Fuchs: Gitarre und Bass.

https://m.facebook.com/foxandflowersband/

 

 

Kommentare sind geschlossen.